Rudi

Home Rudi Das Haus Katzen Hufeisensiedlung FFHBB Material Huskies Ballonfahrt Tauchen + Wandern Fotosammlung

     
 

 

 

 

Herzlich willkommen auf meiner persönlichen Website!

 

Persönliche Interessen / Hobby's

 

Meinen persönlichen Werdegang zeigt der folgende Lebenslauf:

Name: Heinz-Rudolf Meißner
geb.: 03.12.1950
in: Leverkusen

 

Ausbildung:

1957 - 1963 Volksschule
1963 - 1966 Aufbauzug (Mittlere Reife)
1966 - 1968 2-jährige Höhere Handelsschule
1968 - 1971 Ausbildung zum Industriekaufmann bei der EUMUCO AG für Maschinenbau in Leverkusen
   
02/1971 - 06/1971 kfm. Sachbearbeiter bei der EUMUCO AG
07/1971 - 10/1972 Grundwehrdienst
   
Studium:
10/1972 - 08/1981 Studium an der Gesamthochschule Wuppertal, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Tätigkeitsfeldbereich Planung und Organisation
10/1975 Graduierung (Betriebswirt grad.); Examensnote: gut
"Analyse von Methoden zur Entwicklung und Einführung computerunterstützter Informationssysteme"
08/1977 Diplom (Dipl.-Ökonom); Examensnote: gut
"Demokratisierung über Bewußtsein"
07/1981 Promotion (Dr. rer. oec.); Examensnote: gut
"Zur Begründung einer emanzipatorischen Bildungsarbeit der Gewerkschaften unter Berücksichtigung der Dialektik von Individuum und Gesellschaft"
  während des Studiums: Stipendiat der Hans-Böckler-Stiftung (HBS) Düsseldorf (Studien- und Promotionsförderung)
   
Arbeitsverhältnisse:
08/1981 - 03/1982 Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf
Sachbearbeitertätigkeit im Referat Altstipendiaten
07/1982 - 10/1982 Werkvertrag mit der Hans-Böckler-Stiftung zur Vorbereitung eines Forschungsprojektes „Regionalen Wirtschaftsförderung in Berlin (West)“
11/1982 - 01/1983 Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf
Sachbearbeitertätigkeit in der Redaktion "Die Mitbestimmung"
02/1983 - 08/1983 DGB-Landesbezirk Berlin
Erstellung einer Kurzstudie zum Forschungsprojekt  „Regionalen Wirtschaftsförderung in Berlin (West)“
05/1984 - 04/1986 Forschungsstelle Sozialökonomik der Arbeit (FSA) an der Freien Universität Berlin
Forschungsprojekt "Regionale Wirtschaftsförderung in Berlin (West) und Handlungsmöglichkeiten von betrieblichen Interessenvertretern"
   
07/1986 - 12/2013
davon zuletzt:
01.07.1986: Gründung von FAST e.V. Berlin (www.fastev-berlin.org) / Gründungsmitglied und Vorstand

FAST - Forschungsgemeinschaft für Außenwirtschaft, Struktur- und Technologiepolitik e.V. Berlin;
Durchführung von verschiedenen Forschungs-, Beratungs-, Schulungs- und Evaluationsprojekten

07/2010 - 06/2012 FAST e.V.
Begleitprojekt (HBS) für den IG Metall Vorstand im Rahmen der Nationalen Plattform Elektromobilität (NPE)
01/2013 - 05/2013 FAST e.V.
Studie zu Logistik- und Entwicklungsdienstleistern in der deutschen Automobilindustrie für die Otto-Brenner-Stiftung
   
   
Projekte außerhalb von FAST e.V.:
05/1991-02/1993 FU Berlin, Fachbereich Wirtschaftswissenschaft, Institut für Wirtschaftspolitik
Forschungsprojekt (DFG) „Räumliche Veränderungen durch neue Produktionskonzepte"
09/1995-12/1996 FU Berlin, Fachbereich Politische Wissenschaft / Wissenschaftszentrum Berlin
Forschungsprojekt  (DFG) „Globale Produktentwicklungsverbünde“ (Projektphase I)
01/1997-12/1998 FU Berlin, Fachbereich Politische Wissenschaft / Wissenschaftszentrum Berlin
Forschungsprojekt  (DFG) „Globale Produktentwicklungsverbünde“ (Projektphase II)
04/2000-03/2002 FU Berlin, Fachbereich Politische Wissenschaft / Wissenschaftszentrum Berlin
Forschungsprojekt  (DFG) „Vom chandlerianischen Unternehmensmodell zum Wintelismus - Zu den Zukünften von Governances in der Automobil- und Infocom-Industrie“ (Projektphase III)
02/2002-11/2003 WZB Wissenschaftszentrum für Sozialforschung gGmbH Berlin
Forschungsprojekt (HBS) „Innovation und Beschäftigung im Fahrzeugbau“
09/2005-12/2007 WZB Wissenschaftszentrum für Sozialforschung gGmbH Berlin
Forschungsprojekt (HBS) „Innovationsnetzwerke und regionale Cluster in der Automobilindustrie“
10/2008- 12/2008 WZB Wissenschaftszentrum für Sozialforschung gGmbH Berlin
Forschungsprojekt (HBS) "Mitbestimmung und regionale Cluster in der Automobilindustrie"
11/2008 - 10/2009 WZB Wissenschaftszentrum für Sozialforschung gGmbH Berlin
Forschungsprojekt (Clepa /EMF) "Anticipation of Change in the Automotive Industry" (3 Teile)
01/2009 - 06/2010 WZB Wissenschaftszentrum für Sozialforschung gGmbH Berlin
Forschungsprojekt (HBS) "Innovationsdynamiken und Muster der Arbeitsteilung in heterogen zusammengesetzten Produktbereichen  der Automobilindustrie"
   
ab 06/2013 freiberuflich als Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler tätig
7/2014 - 12/2015 Stiftung Neue Länder
Forschungsprojekt "Arbeitskräftesicherung in der ostdeutschen Automobilindustrie" (zusammen mit Antje Blöcker)
10/2014 - 04/2016 HWR - Hochschule für Wirtschaft und Recht, Berlin
Forschungsprojekt (HBS) "Mitbestimmung in ausländischen Unternehmen in Deutschland"
ab 01.05.2016 Renteneintritt - im Unruhestand weiterhin als Freiberufler tätig

DtA-Registrierung: 046416
(Begutachtung von Unternehmenskonzepten)
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Aufsichtsratsmandate:

von 07/1998 bis 12/2015 Mitglied des Aufsichtsrats der EMOTEC AG, 16761 Hennigsdorf - ab 11/2001  Vorsitzender des Aufsichtsrats

von 06/2004 bis 12/2008 Mitglied des Aufsichtsrats der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG AöR)

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Publikationen:

Hier eine kleine Auswahl von Titeln. Die gesamte Publikationsliste ist hier zu finden.

Ein Auswahl von Materialien (Vorträge, Papiere) findet sich hier.

     
     
     

 

Home | Rudi | Das Haus | Katzen | Hufeisensiedlung | FFHBB | Material | Huskies | Ballonfahrt | Tauchen + Wandern | Fotosammlung

Stand: 31.05.16